Hautkrebsvorsorge

Jährlich erkranken in Deutschland 140.000 Menschen am hellen Hautkrebs und 22.000 an Malignem Melanom (Schwarzer Krebs). Damit ist Hautkrebs die häufigste Tumorerkrankung bei Männern und Frauen.

Nach über 15-jähriger Diskussion und Prüfung ist das Hautkrebs-Screening jetzt in das Krebsfrüherkennungsprogramm der Gesetzlichen Krankenversicherung (KFU) aufgenommen worden. Damit haben alle Personen ab 35 Jahren alle 2 Jahre Anspruch auf diese so wichtige Untersuchung. Dieser Anspruch besteht seit dem 1. Juli 2008 und ist als Vorsorgemaßnahme von der Kassen-/Praxisgebühr befreit.

Wir möchten Sie noch darüber informieren, dass das gesetzliche Hautkrebs-Screenung eine visuelle Ganzkörperuntersuchung der Haut und Schleimhäute (nur mit dem bloßen Auge) beinhaltet. Wenn Sie in der Vergangenheit bereits ein Hautkrebs-Screening bei uns haben durchführen lassen, wissen Sie, dass zur sicheren Beurteilung von krebsverdächtigen Hautveränderungen die Untersuchung mit einem Auflichtmikroskop (Dermatoskop), einer speziellen Lupenvergrößerung, dermatologischer (Gold-)Standard ist. Natürlich bieten wir Ihne diese aussagekräftige Untersuchung auch weiterhin an, auch wenn sie nicht zur gesetzlichen Basis-Untersuchung gehört.

Die zusätzlichen Gebühren für die Auflichtmikroskopie betragen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) 16,08 €, diese werden von Ihrer Kasse nicht erstattet. Die gesetzliche Basisuntersuchung kostet nach GOÄ 32,18 € (im nicht anspruchsberechtigten Jahr), die hautfachärztliche Komplettuntersuchung nach GOÄ 48,26 €.

Bitte teilen Sie unserem Team vor der Untersuchung mit, ob Sie die gesetzliche Basisuntersuchung oder die hautfachärztliche Komplettuntersuchung wahrnehmen möchten.


Kontakt
Theaterplatz 6
67059 Ludwigshafen am Rhein
Sprechstunde
0621 / 511100/1
Med. Kosmetik / Laser
0621 / 511104